Kuratorium

Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH

Zu den wesentlichen Aufgaben des Kuratoriums der berufundfamilie Service GmbH zählen die Sicherstellung der Qualität und die Entscheidung über die Erteilung des Zertifikats zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule.

 

 

 

 





Kuratoriumsmitglieder

1) John-Philip Hammersen
Geschäftsführer
Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Vorsitzender des Kuratoriums
 
2) Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider
School of Management and Innovation (SMI)
SVI-Stiftungslehrstuhl für Marketing und Dialogmarketing
Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP)
Steinbeis Hochschule Berlin
Zertifizierungsbeauftragter des Kuratoriums

3) Jürgen Holeksa
Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor
ZF Friedrichshafen AG

4) Prof. Dr. Andreas Klocke
Geschäftsführender Direktor
Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW)
Frankfurt University of Applied Sciences

5) Nora Hummel-Lindner
Geschäftsführerin HessenChemie
Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.

6) Petra Mackroth
Leiterin Abteilung 2 Familie
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

7) Eva M. Welskop-Deffaa
Vorstand Sozial- und Fachpolitik
Deutscher Caritasverband e.V.
 
8) Prof. Dr. Artur Wollert
Institut Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion
Universität Karlsruhe


 Downloads:

Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (Stand: Juli 2018, 3.67Mb)

 Könnte Sie auch interessieren:

Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) an der Hochschule Ludwigshafen

 Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 69 7171333-150

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Ich bin mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK