Generationenmanagement: Jung und alt erfolgreich managen – Nachfolgeplanung regeln

Ein Mädchen und eine Frau stehen Rücken an Rücken, Symbol für Generationenmanagement und die Generation Y oder Z
 
 
In jedem Unternehmen arbeiten unterschiedliche Generationen unter einem Dach. Beschäftigte der Generation „Babyboomer“ prägen derzeit die Arbeitswelt - sie stellen den größten Anteil der Beschäftigten und  besetzen viele Führungspositionen. Die jüngeren Generationen stellen andere Ansprüche, die die Arbeitgeber vor neue Herausforderungen stellen:
 
Generationenmanagement steht auf der Agenda. Es gilt diese Herausforderungen als Chance zu nutzen, um ein modernes, lebenswertes und hoch produktives Arbeitsumfeld zu gestalten.

 


Generationenmanagement als Schlüssel zur Arbeitgeberattraktivität

Ziel moderner Arbeitgeber ist es, durch Generationenmanagement den unterschiedlichen Mitarbeitergenerationen optimale Voraussetzungen für die Arbeit zu bieten. Damit steigern sie die Produktivität und Zufriedenheit der Beschäftigten und binden Fachkräfte.

Eine Studie der berufundfamilie zeigt, was die Beschäftigten der unterschiedlichen Generationen eint.
Beschäftigte erwarten von Generationenmanagement, dass:
  • auf ihre individuellen persönlichen Belange eingegangen wird und
  • ein Dialog im Zuge eine wertschätzenden Führungskultur geführt wird

Der Beratungsprozess im audit berufundfamilie ermöglicht, Arbeitgebern zusätzliche Schwerpunkte aufzunehmen, wie zum Beispiel Chancen und Risiken des Generationenmanagements.
 


 Downloads:

Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (2.538Kb)

 Könnte Sie auch interessieren:

Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

 Fragen zu Generationenmanagement und Nachfolgeplanung? Rufen Sie uns an: 069 7171333-150